Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Hötensleben

Im Winkel 3
39393 Hötensleben
Tel.: 039405 370'
E-Mail: wehrleitung[at]feuerwehr-hoetensleben.de

Erreichbarkeit: Donnerstag 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

...im Einsatz

Soziale Netzwerke

Top Panel
Freitag, 03 Dezember 2021

retten • löschen • bergen • schützen

Die Feuerwehr Hötensleben stellt sich vor

Read More

A+ R A-

Feuerwehr blickt auf ereignisreiches Jahr zurück

272  20.02.2016

  Am Sonnabend blickte die Freiwillige Feuerwehr  Hötensleben auf das vergangene Jahr 2015
  zurück. 

 

 

 

Neben den wöchentlichen Ausbildungs- und zusätzlichen  Übungsdiensten wurden im Jahr 2015 45 Einsätze absolviert. Davon  waren 32 Technische Hilfeleistungen wie Türöffnungen für den  Rettungsdienst, sowie die Beseitigung von Ölspuren, Ästen und  Bäumen auf Straßen. Des weiteren gab es zehn Brandeinsätze, sowie  zwei schwere Unfälle mit jeweils einer tötdlich verunglückten Person  und eine Brandsicherheitswache. 

 

Zusätzlich zu den feuerwehrtechnischen Aufgaben leistete die  Feuerwehr im Jahr 2015 auch wieder viele gesellschaftliche Beiträge  für die Gemeinde. So wurde ein Maifeuer abgehalten, der Maibaum  aufgerichtet, ein Tag der offenen Tür veranstaltet und der Empfang der  Workcampteilnehmer durchgeführt.   

 

Bedauerlicher Weise musste auf der diesjährigen  Jahreshauptversammlung auf Beförderungen verzichtet werden, da  die neue Laufbahnverordnung der Freiwilligen Feuerwehr verlängerte  Wartezeiten und Anforderungen für eine Beförderung vorschreibt. 

 

In diesem Jahr galt es weiterhin einen neuen stellvertretenden  Wehrleiter zu wählen. Die Funktion, welche Kamerad Michael  Marschner seit acht Jahren inne hatte musste turnusmäßig neu  gewählt werden. Für eine erneute Kandidatur stand er nicht mehr zur  Verfügung. Aus den Reihen der Einsatzabteilung stellten sich Marcel  Nienstedt und Stefan Rügenhagen zur Wahl. Von den 19 anwesenden  stimmberechtigten Mitgliedern stimmten sieben für Marcel Nienstedt  und 11 für Stefan Rügenhagen. Eine Stimme war ungültig.  

 

Dank und Anerkennung des Verbandsgemeindebürgermeisters Frank  Frenkel und des Gemeindewehrleiters Reinhard Breitfelder galten  Kameraden Marschner für seine langjährige Tätigkeit in der Funktion  des Stellvertretenden Ortswehrleiters. 

 

Ein weiteres Highlight des Jahres 2015 war die Neubeschaffung des  Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs 20 und der Hallenneubau. Im  Rahmen der Jahreshauptversammlung erfolgte die offizielle Übergabe  des Fahrzeugs durch den Verbandsgemeindebürgermeister und des  Gemeindewehrleiters an die Ortsfeuerwehr. Für die offizielle  Indienststellung des Fahrzeugs laufen die Vorbereitungen bereits auf  Hochtouren. Einige technische Voraussetzungen wie z. B. der  Fahrzeugfunk müssen noch geschaffen werden. Des weiteren  trainieren die Einsatzkräfte regelmäßig mit den neuen Gerätschaften  beim Übungsdienst damit auch im Ernstfall jeder Handgriff sitzt.

 

  • 270
  • 271
  • 272
  • 273

Simple Image Gallery Extended

letzter Einsatz

Einsatznummer: 19
Datum: 31.10.2021
Zeit: 02:18 Uhr
Info: Brand-allgemein Strohdiemenbrand in voller Ausdehnung

 

 

 

 

nächsten Termine

jeden Donnerstag
Aktive Abteilung
19 Uhr