Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Hötensleben

Im Winkel 3
39393 Hötensleben
Tel.: 039405 370'
E-Mail: wehrleitung[at]feuerwehr-hoetensleben.de

Erreichbarkeit: Donnerstag 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

...im Einsatz

Soziale Netzwerke

Top Panel
Freitag, 03 Dezember 2021

retten • löschen • bergen • schützen

Die Feuerwehr Hötensleben stellt sich vor

Read More

A+ R A-

Katastrophenschutzübung des Landkreises Börde

41c506d2 197a 4e3a 9b31 3c617681224d  11.09.2021
 
  Vergangenen Samstag fand im Raum Haldensleben und Wieglitz eine Großübung der Einheiten
  des Katastrophenschutzes des Landkreises Börde statt.
 
 


 
 
Die Ausgangslage war ein Waldbrand nahe Wieglitz, welcher sich Richtung Flechtingen ausbreitete und dort ein Industriebetrieb gefährdete.
 
Weiterer Einsatzschwerpunkt war ein Schiffsunfall mit Gefahrgutaustritt auf dem Mittellandkanal in Haldensleben.
 
Die Feuerwehren Ausleben, Völpke-Badeleben und Hötensleben bilden den 2. Zug (technische Hilfeleistung) im Fachdienst Brandschutz 1. Diese Einheit kommt im Rahmen des Katastrophenschutzes, sowie auf Anforderung von Gemeinden bei Großeinsätzen und –schadenslagen, wenn eigene Kräfte und Mittel der Gemeindefeuerwehren nicht ausreichen, zum Einsatz.
 
Zu Beginn der Übung wurden die Einsatzkräfte des 2. Zuges bei Wieglitz tätig und unterstützen beim Aufbau eines Wasservorratsbehälters für die Wasserentnahme durch einen Polizeihubschauber.
 
Mit fortschreiten des Waldbrandes wurde der 2. Zug nach Flechtingen versetzt, um dort eine betriebliche Evakuierung technisch zu unterstützen. Es galt mehrere vermisste Personen zu retten und eine medizinische Erstversorgung vorzunehmen. Schwerpunkt war eine 180 kg schwere Person mittels Flaschenzugs, für die Schachtrettung, aus einem Silo zu retten.
 
An der Übung waren ca. 600 Einsatzkräfte aus dem Katastrophenschutzstab, der technischen Einsatzleitung, der Fachdienste ABC, Brandschutz, Wasserrettung, Logistik und Betreuung beteiligt. Dazu kommen die Ortsfeuerwehren Flechtingen und Haldensleben, die Rettungshundestaffel des DRK Wanzleben, die Technische-Einsatzeinheit der Landesbereitschaftspolizei, das Polizeirevier Börde, der Landesforstbetriebe Sachsen-Anhalt und des Betreuungsforstamt Flechtingen.
 
  • 41c506d2-197a-4e3a-9b31-3c617681224d
  • DSC06138
  • DSC06141
  • d85017ef-2eb4-4ea3-9eee-de3346033069
  • db0902a9-905d-47aa-b56e-21e9296a23fe

Simple Image Gallery Extended

 

letzter Einsatz

Einsatznummer: 19
Datum: 31.10.2021
Zeit: 02:18 Uhr
Info: Brand-allgemein Strohdiemenbrand in voller Ausdehnung

 

 

 

 

nächsten Termine

jeden Donnerstag
Aktive Abteilung
19 Uhr